Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2016 angezeigt.

Die vierbeinigen Kamele und ihr Nutzen

Bild
Das KamelKamele sind Säugetiere und gehören zur Ordnung der Paarhufer und zur Unterordnung der Schwielensohler. Kamele ernähren sich rein pflanzlich. Es gibt Dromedare, das sind einhöckrige Kamele, und Trampeltiere, das sind die zweihöckrigen Kamele. Die Höcker dienen nicht als Wasserspeicher, sondern als Fettspeicher. Ist der Höcker geschrumpft, deutet das auf einen schlechten Ernährungszustand des Kamels hin.

Kamele leben vorwiegend in sehr trockenen Zonen, in trockenen Steppen, Halbwüsten und Wüsten. Heutzutage sind sie sehr verbreitet in Nordafrika und auch in Australien. Kamele werden schon seit sehr langer Zeit domestiziert und dienen damit dem Menschen als Nutztier. Vorrangig werden die Kamele als Lasttiere und Zugtiere eingesetzt. Auch als Woll- und Milchlieferant weden sie genutzt. Sogar das Fleisch vom Kamel wird gegessen.

Somit hat ein Kamel einen großen Nutzen für den Menschen: es trägt ihn und seine Habe von einem Ort zum anderen, es liefert ihm Flüssigkeit in Form von Milc…